Reihenhaus Königs Wusterhausen
Teilen

Hört, Hört! Neubau von 9 Reihenhäusern an der Wiege des Rundfunks

von Bjoern | 18. Aug 2016 | News

Schon König Friedrich Wilhelm I. schätzte Anfang des 18. Jh. die kurzen Wege und die reizvolle Umgebung des Ortes – und verlieh der Stadt ihren Namen. Umgeben von mehr als 70 Seen, einem unüberschaubaren Netz aus Wasserwegen und grünen Wäldern brauchen Sie mit dem Fahrrad nur 5 Minuten bis in den Stadtkern von Königs Wusterhausen, in 8 Minuten sind Sie am Bahnhof. Von dort benötigen Sie nur 30 Minuten mit der Bahn bis in das Zentrum von Berlin.
Von diesem Ort aus wurden vor nicht einmal 100 Jahren die ersten Worte per Rundfunk übertragen. Und wieviel ist seitdem geschehen… Heute entstehen hier, inmitten eines denkmalgeschützten Areals von preußischen Ziegelbauten, insgesamt neun Reihenhäuser. Dabei ist die Architektur behutsam in die Umgebung eingepasst: Biberschwanz-Deckung des Daches, Klinkersockel und Holzfenster sind nur einige Details des aufwändig gestalteten Ensembles. Zudem genießen Sie die Vorteile eines Neubaus in KfW-55-Standard.

 

weitere Infos zum Projekt


Kommentare

 


*